Home Category posts

Category posts

by fberzau
  • Dafür steht die AfD? - Ich habe vorhin die Wahlwerbung der AfD aus dem Briefkasten genommen und wollte die eigentlich direkt in den Abfall schmeissen – so wie alle andern auch. In diesem Jahr ist mir eher daran gelegen zu schauen, wie die Umfragen aussehen, um dann so zu wählen, dass möglichst wenig Schaden durch Verrückte angerichtet wird. In dieser Schublade hatte ich die AfD bisher. Aber ein kurzer Blick auf die wesentlichen Punkte im Flyer haben mich dann doch…
  • The Rough Road to Apple Music - On Tuesday last week Apple MUSIC was released. On Wednesday I updated my MacBook Pro to Yosemite 10.10.4 and the new iTunes 12.2. When I launched iTunes after the update it prompted me to enable iCloud Library. And I’m like, hey this sounds like a good idea. Just like with Photos, right? Everything in the cloud, synced to all my devices. No. Not great. Far from great. It didn’t take long and what I saw…
  • Salamanca Impressionen - Beautiful blog from my daughter about her Au pair year in Spain.
  • Who owns Crimea? - If it wasn’t about my Grandmother, I’d probably not read much about the situation on Crimea at all. But more than before it becomes apparent how old she actually is. I don’t mean that in a negative way, just as it is. You can see how she’s been influenced by a traditional thinking, reaching back – via her parents, and the stories she’s telling about her childhood and youth – to the German empire. She…
  • Der Wolf im Schafspelz - Foto: © www.rogerandres.ch Es ist etwas ruhiger geworden um das geplante Asylanten-Wohnheim in Steinegg. Zeit um sich die Vorschläge des mittlerweile gegründeten Vereins BVFIV genauer anzuschauen. Die Pressemitteilung des Vereins vom 06.01.2014 im Wortlaut:   Download Pressemitteilung Auf den ersten Blick sieht das wunderbar aus. Der Verein positioniert sich engagiert als „Bürgerverein und Verein zur Förderung Interkultureller Verständigung”. Das klingt gut! Jedoch schon im ersten Absatz der Pressemitteilung keimen erste Zweifel an den wahren Absichten des…
  • Offener Brief an die Verantwortlichen des Projekts “Asylanten-Wohnheim Steinegg” - Sehr geehrter Herr Herz, Sehr geehrter Herr Bürgermeister Korz, Sehr geehrte Damen und Herren des Gemeinderats der Gemeinde Neuhausen, Sehr geehrter Herr Pfarrer Heß, Sehr geehrte Damen und Herren des Pfarrgemeinderats Neuhausen, Sehr geehrte Frau Klumpp für den Pfarrgemeinderat Steinegg, Sehr geehrter Herr Waibel, Eine etwas andere Stellungnahme. Als ich mit einem Mitarbeiter des Projektes “Grandhotel Cosmopolis” telefoniert habe, kam als erster Kommentar der Hinweis auf eine aktive, die Bürger einbeziehende Informationspolitik. Nur so ließe sich…
  • Der Postillon: NSA warnt vor gigantischem Sprengstoffanschlag in Deutschland - German satire site Der Postillon reports the NSA warns the German Government about an imminent massive explosive attack in Germany. I guess it’s a good sign we can still laugh about this. Just wondering how soon it’ll backfire on us…
  • Bürgerversammlung Asylantenheim in Steinegg am 27.12.2013 - Note to my English speaking readers: Because of the importance of the topic “planned home for asylum seeking people in Steinegg” I will continue to publish related articles in German only. Eine Bürgerversammlung mit Polizeipräsenz habe ich – in der Gemeinde Neuhausen zumindest – noch nicht erlebt. Ruhig blieb es zwar nicht. Polemisiert wurde viel. Und die schlimmsten Entgleisungen haben den meisten Applaus bekommen. Wäre ich des Fremdschämens fähig, am Freitagabend bei dieser Veranstaltung war…
  • Asylanten-Wohnheim Steinegg - I generally only publish  in English. However, in this case I am making an exception, because I think that most people I’m trying to reach would not understand English well enough, or at all. I may provide an English translation later. In Steinegg wurde vor kurzem der Neubau des Altenpflegeheims St. Josef eröffnet. Das alte Gebäude in der Ortsmitte, das in den letzten ca. 30 Jahren Heimat für das Altenpflegeheim war, sollte gemäß der ursprünglichen…
  • NSA – Why transparency isn’t enough - When Edward Snowden unveiled some of the practices of the NSA, and later other services, e.g. in the UK, I wasn’t terribly surprised. Having worked in the IT security industry in the past, although I’ve not known, there were signs pretty clear that this could happen. And I wasn’t shocked to hear that what could happen did indeed happen. It all fit into a picture or grand scheme of what is called “national security”. That…